Neben dem Verfassen von Romanen, habe ich einen Gedichtband zum Thema Corona, in dem der Irrsinn einer aus den Fugen geratenen Welt lyrisch aufgearbeitet wird, verfasst.

Derzeit arbeite ich an einem Roman, in dem ebenfalls das Corona-Thema  (in einer besonderen Form) eine wichtige Rolle spielen wird.



Der Gigger (Hahn) steht als Symbol u.a. der Wachsamkeit. Er soll ein (bebrilltes) Auge auf alles werfen, was unser Leben beeinflusst und bedroht. Die Welt ist aus den Fugen geraten, und der Südtiroler Gigger nimmt die Schreibfeder zwischen seine Zehen...


Auf seinem Misthaufen ist der Hahn König